Romantik pur direkt am Strand

Restaurant-Tipp: Agapanto in Port de Sóller

Mit Küchenchef Peter Tòth und internationaler Küche  hat die gebürtige Süddeutsche Ana Maria Sturm das romantische Strandrestaurant Agapanto in Port de Sóller bei Deutschen wie Einheimischen beliebt gemacht.

Agapanto, Food, Teller, internationale Küche Als „Chef de la cuisine“ verwandelt Peter Tòth die überwiegend von der Insel und aus dem restauranteigenen „Huerto“, dem 2000 Quadratmeter großen Gemüsegarten, stammenden Zutaten zu leckeren internationalen Gerichten. So hat er etwa den gratinierten Ziegenkäse aus dem Tramuntanagebirge mit Orangen-Chutney und Gartensalat ersonnen. Genauso wie die Jakobsmuscheln auf Petersilienwurzel-Lauch-Püree und den marinierten Sashimi-Salat mit Meeresalgen, das Carpaccio von Gambas de Sóller mit Salat von jungen, feinen Böhnchen aus dem eigenen Garten und die eingelegten Rote Bete mit Blumenkohl und gerösteten Mandeln.

Die Pasta wird mit Meeresfrüchten veredelt, wie etwa Pappardelle mit frischen Meeresfischen, Kürbis und Koriander. Außergewöhnlich sind auch die Rinderbällchen mit grünem Paprika und Chili. Kulinarisch landeinwärts geht es dann mit dem gefüllten mallorquinischen Kaninchen an Gemüsepüree.

Tagsüber wird das mit viel Liebe zum Detail dekorierte Restaurant zu einem leuchtenden Blütenmeer. Am Abend illuminieren zu sanften Gitarren- oder Saxophonklängen (auch mal live) Kerzen und Fackeln die Terrasse des Agapanto. Das kann man kitschig finden. Oder einfach nur atemberaubend. Auf jeden Fall ist es real.

Restaurant Agapanto
Camino del Faro, 2
07108 Puerto de Sóller
  • Agapanto, Teller

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *