Asiatische Restaurants in Palma entdecken

Mallorcas gastronomisches Angebot überzeugt auch durch seine Vielfalt. Neue asiatische Restaurants, die feine Gerichte aus Korea, Vietnam, Japan und Thailand bieten, haben entscheidend dazu beigetragen.

Das „Bi Bap“

Klein, aber fein, das könnte das Motto des Bi Bap sein. Klein sind das Restaurant und die Preise, fein das asiatische Essen und die minimalistische Einrichtung.

Asiatische Restaurants wie das Bi Bap überzeugen

Namensgeber des Restaurants und Spezialität des Hauses ist BiBimBap, ein traditionelles koreanisches Reisgericht, das mit Gemüse, Ei und wahlweise mit Tofu oder Fleisch zubereitet und den Gästen mit verschiedenen Saucen in einer heißen Steinschale serviert wird.

Besonders viel Wert legt man im Bi Bap auf gesunde Zutaten, frisches Gemüse und gute Gewürze. Auch für Vegetarier ist es deshalb nicht schwer, etwas Passendes auf der Karte zu finden. Für das feine Essen sorgt die koreanische Inhaberin Yang-Soon Kong, für das Interieur ihr chilenischer Ehemann, der als Architekt und Interior-Designer auf der Insel arbeitet. Zwischen Orchideen, Reispapier-Lampen und bunten Kissen aus Vietnam fühlt man sich wohl und kann sich wunderbar auf das asiatische Essen einstimmen.

Es wird nicht nur koreanische Küche serviert, auch japanische, thailändische, vietnamesische und chinesische Gerichte finden sich in der Karte. Freilandhuhn, viel frisches Gemüse und Reisgerichte stehen im Mittelpunkt. Vor allem das Mittagsmenü im Bi Bap ist sehr beliebt. Kein Wunder, denn das Bi Bap ist mit seinem Standort nahe der Placa del Mercat wirklich ideal gelegen für ein leckeres Mittagessen vor oder nach einem Shopping-Marathon. Aber auch für ein ausgedehnteres Abendessen in ruhigem Ambiente kann man ins Bi Bap einkehren.

Im Sommer wird auf der Terrasse vor dem Lokal sogar oft ein original koreanisches Barbecue angeboten, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Asiatische Gerichte und leckere Cocktails – das „Bonito“

Asiatisches Restaurant und Cocktailbar in bester „Playa de Palma-Lage“. Das frühere Köpi Eck bietet jetzt Gerichte aus Thailand, Korea oder Vietnam und leckere Margaritas.

Asiatische Restaurants in Strandnähe - das Bonito

Das frühere Köpi-Eck in der Bierstraße war eine Institution, doch die Inhaber-Familie Ferrer setzt auch hier auf mehr gastronomische Qualität an der Playa de Palma. Also wandelten sie die traditionsreiche Kneipe in ein asiatisches Fusionsrestaurant um, Soul-Kitchen und Margarita-Bar sind hier jetzt Programm.

Bunt bemalte, exotisch anmutende Wände dominieren das Innere des Lokals, und auf der Terrasse sitzt man im Sommer in Gehweite zum Meer. Auf der Karte stehen Spezialitäten aus Thailand, Korea und Vietnam, und die Margarita werden laut Inhaber Juan Ferrer nur mit bestem Tequila gemixt. Spezialität des Hauses sind die Curry-Gerichte, aber auch Fleisch oder Fisch gibt es in leckeren Variationen. Auch für Sundowner mit Blick auf die Bucht von Palma geeignet.

Asiatischen Stil im „Kuroböta“ erleben

Restaurant im Stil einer asiatischen Taverne mit kleinen Gerichten zum Teilen und köstlichen Cocktails.

Kuroböta

Ganz neu seit August 2016 und irgendwie anders ist das Restaurant Kuroböta. Der kuriose Name ist laut Inhaber Luke Perry ein reines Phantasiewort, dessen Entstehung eine lange Geschichte hat.

Im Inneren des Lokals erwartet die Besucher eine einladende Atmosphäre im Stile einer asiatischen Taverne. Viel Holz und eine lange Bar, schlichte Tische und Stühle sowie gemütliche Beleuchtung Punkten im Kuroböta, dass nur abends ab 19.30 Uhr geöffnet ist.

Der Engländer Perry, der auch das nahe gelegene Restaurant Koh in der Calle Servet betreibt, bietet hier Tapas nach japanischer und koreanischer Art. Dazu gehören in Ingwer marinierter Thunfisch, marinierter Lachs, geräucherte Schweinerippchen, Wonton-Teigtaschen mit Krabben, Iberico-Schwein und Koriander oder eine Rindfleisch-Ramen-Suppe.

Vier verschiedene Biere kommen frisch gezapft vom Fass und der Barkeeper sagt von sich, dass er hier die besten Cocktails der Stadt mixt. Klassiker wie Singapore Sling oder Cosmopolitan werden hier in neuen Varianten serviert.


Weitere asiatische Restaurants, noch mehr Infos und Bilder findet ihr in unserer App.

Und wer Lust hat, die asiatische Küche auf der Insel zusammen Mallorquinern und Mallorca-Besuchern zu erkunden, der findet in der App auch die Leute, die er vielleicht gerne mit am Tisch hätte.

Zum Gratis-Download gehts hier:

App Store

Google Play

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *